Sonntag, 22. Januar 2012

Ick hab die Haare schön, endlich wieder!

Aloha!

Heute soll es mal um meine Haarpracht gehen - auf dem Kopf.

Am Donnerstag packte es mich wieder einmal und ich musste ganz spontan meine Friseurin anrufen, damit sie mir die Haare wieder schön macht. Als ich ihr mit schlechtem Gewissen von meinem mega krassem Ansatz erzählte und sie darauf hin ein wenig enttäuscht war, mussten meine Haare doch noch schnellstens erblonden. (ja, ich bin tatsächlich nicht naturblond, färbe aber seit meinem 14. Lebensjahr mein Haare) Normalerweise mache ich das alleine, aber an diesem Abend bin ich bei Schnine eingekehrt und sie hat mir freundlicherweise meine Haare eingeschmiert. Ich möchte euch natürlich diesen traurigen Anblick meines Monster-Ansatz und dem damit verbundenen leidigen Gesichtsausdruck nicht verwehren. Guckt ihr hier:
trauriger Ansatz =...
... traurige Kristin
 Um dieses ganze Elend alle sechs Wochen abzuwenden, habe ich ein kleines Wundermittel und das seit nun fast elf Jahren. Auch hier gibt es ein kleines Bild...

Nach dieser fantastischen Färbeaktion, ging es mit Schnine im Doppelpack und zu früher Morgenstunde, zum Haare schneiden. Auch hier gibt es seit ein paar Jahren nur die eine für mich: Romina Mertens. Romina bearbeitet meine Haare jetzt seit dem ich 18 Jahre alt war und hat meine von den Dreads kaputten Haare wieder toll gemacht.
nice Flyer with nice Schnine Daumen
























Dann ging es auch gleich los mit dem üblichen Prozedere, wie Haare waschen und Kopfmassage, was verdammt nochmal immer richtig klasse ist. 
Entspannung pur!
























Und dann Schnipp Schnapp, Haare ab!
 
das Ergebnis in nass.





 Ja und dann haben wir mal was neues ausprobiert. Mir wurden mit dem Glätteisen ein paar schicke Wellen gezaubert (keine Locken, sondern Wellen) und dann noch ein paar schicke Frisuren!
Die perfekte Welle

Die Vorderansicht...
die dominante Lehrerin

Übrigens wurden mir die Haare natürlich nicht mit dem Glätteisen getrocknet, sonder mit einem Föhn... Außerdem gab es für die Haare auch reichlich Pflege, aber ich wollte hier den Bildumfang einfach nicht so überstrapazieren.

Das war dann also mein spannender Färbe- und Friseurbesuchspost. An dieser Stelle möchte ich doch glatt noch jemandem Danken und zwar

  • Schnine, für die fantastischen witzigen Fotos, das frühe Aufstehen und das Haare färben
  •  und Charlotte und George, einfach für das süß sein.
Die kleinen Hundis von Romina
 So, dann werde ich mich weiter an meiner tollen Haarfarbe und Haarfrisur erfreuen! Yehaaaawww!

Tschöööööööö

Kommentare:

  1. Argh, ich finde blonde Haare sooo toll. Würde ja selber gerne mal blondieren.... *in Versuchung gerat*...

    Steht Dir jedenfalls wunderprächtigst.

    AntwortenLöschen
  2. Das Blond ist richtig schön geworden! Die hochgesteckte Frisur sieht mega hübschi aus :)
    Und die Wauzis sind ♥

    AntwortenLöschen
  3. das Styling sieht super aus.. Das muss ich auch mal probieren.. mal schaune ob meine Locken sich das gefallen lassen. ;-)

    Sehr hübscher Schnitt hast du bekommen.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Hochsteckfrisur ist wirklich toll! Und alles super dokumentiert!^^

    AntwortenLöschen
  5. Die Frisur ist richtig klasse! Schnieke!

    Ich hab mir auch heute auch Farbe in die Haare geklatscht - aber Henna. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Wie wundertoll du aussiehst *.* Die Wellen stehen dir total gut. Und die dominante Lehrerin hast du perfekt drauf. Die will ich bei unserem nächsten Date auch sehen!

    AntwortenLöschen
  7. Du siehst toll aus!! Die Farbe steht Dir wirklich sehr gut und die Glätteisen-Wasserwellen sind super! :)

    AntwortenLöschen
  8. wo ist meine kristin geblieben ? :D ahhh da ist sie ja :D

    voll anders ey .. hauptsache ich erkenn dich so noch wieder :D

    und die frisur is von hinten ein traum ! schön gesteckt !

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...